Das Gartenjahr im Juli

Im Juli werden nach dem Abernten von Salaten, Kohlrabi, Rettich und anderen Gemüsen Beete frei. Sie bieten sich sofort für Folgesaaten oder Nachpflanzungen an. Noch ist genügend Zeit für den Anbau von Buschbohnen, Chinakohl, Grünkohl, Möhren, Blumenkohl und diverse Salate.

Gießen Sie besser gelegentlich und durchdringend als häufig und oberflächlich!

Das Mulchen hält den Boden feucht und schützt vor heftigem regen genauso wie vor Austrocknung.

Tomatenpflanzen sollten unten entblättert werden, das verhindert die Ausbreitung von Pilzkrankheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.